Skip to main content
SONGlINES
DE
  • Festival
  • Songlines Vol. I

THE MELODIC CITY

27.09. – 29.09.19

SONGLINES Vol. I is a festival that brings the unmistakable musical identity of the city of Nuremberg to life: with its many traditions, musical cultures and subcultures, young and old, choirs and soloists, long-established institutions and cultural venues, professionals, amateurs and songwriters like you or me.

THE MUSICAL FINGERPRINT OF THE CITY.

Living, working, consuming, communicating and moving – every city is a social organism that lives and breathes, ideally growing and flourishing.

The heart of the city has always been its music. There is no building site without a typical radio, no funeral without singing, no jogger pushing themselves through the park without a few cool beats, no club where people get together without stomping electro rhythms.

It is incredible what music and songs achieve: they regulate the inner life of each individual, bring people together, synchronise feelings and activities and thus form urban communities of work, celebration, mourning and love.

PULSATING TRADITIONS

Despite globalisation and the harmonisation of lifestyles this brings, tradition, cultural background and even the city-specific attitude to life influence what is consumed, thought, played and heard.

The closer one looks at the urban cultural scene, the clearer it becomes that in every major city a variety of labels, clubs and cultural venues play a central role in shaping the musical cityscape. They bring people together in a variety of ways, depending on their age and motivation, to touch them, connect them or make them pulsate together.

The city of Nuremberg in particular has an emotional network of musicians, choirs and songwriters that can look back over a centuries-old tradition. Possibly the city’s most famous upstarts were the so-called “Meistersinger” (master singers): bourgeois poets and singers in the 15th and 16th centuries who joined together like guilds.

MAKING THE CITY SInG.

Much of Nuremberg’s immense singing tradition can still be felt today. In addition to groups such as the Hans Sachs Choir and the Philharmonic Choir, there are numerous small and large clubs and singing groups, music schools and private singing teachers. Or, as the fans and master singers of the nine-time champions 1. FC Nürnberg like to sing: “The legend lives.”

With SONGLINES VOL. I, we have brought a good part of this musical richness onto the stage. With the Office for Culture and Leisure. With N2025. With a large number of actors and cultural venues in Nuremberg. The result is a three-day event that will hopefully reverberate in the city for a long time to come.

13 LOCATIONS
20 CONcERTS

DAS PROgRAMM

illustrated map of Nuremberg

THE PROGRAMME

Kulturwerkstatt Auf AEG

  • 27.09.2019
  • 17:30 Uhr
  • Kulturwerkstatt Auf AEG

Das Eröffnungskonzert des anlässlich der Nürnberger Kulturhauptstadtbewerbung N2025 initiierten Projektes SONGLINES ist eine Begegnung zwischen jung und alt, zwischen Aufbruch in die Zukunft und Erinnerungen an Vergangenes: Der »jungeChor nürnberg« und der Demenzchor »Sing ein Lied …!« nehmen uns mit auf eine berührende Lieder-Reise durch verschiedene Länder und Zeiten und zeigen uns, dass Alter beim Singen keine Rolle spielt.

Der »jungeChor nürnberg« ist Teil der Musikschule Nürnberg. Der Chor »Sing ein Lied...!« ist ein Angebot der Angehörigenberatung e.V. Nürnberg und wird vom Seniorenamt der Stadt Nürnberg unterstützt.

  • Chor »Sing ein Lied …!«
  • Der jungeChor nürnberg
  • 28.09.2019
  • 19:30 Uhr
  • Kulturwerkstatt Auf AEG

Project 75 ist die Nachwuchsband der Musikschule Nürnberg. Die Musikerinnen und Musiker rund um Sängerin Ronja Wetzel covern alles, was ihnen gefällt. Und das sind momentan vor allem Rock- und Popsongs von Pink, Ed Sheeran, Jessie J und Avril Lavigne. Dabei steht der Spaß am gemeinsamen Musikmachen ganz klar im Vordergrund – sowohl bei den Proben Auf AEG als auch auf der Konzertbühne. Erste Auftritte hat die junge Band bereits u.a. ins Kulturzentrum KUNO und ins Nürnberger Opernhaus geführt.
Mit Maximilian Renner und Linda Wetzel an den Gitarren, Conrad Comanducci am E-Bass und Sara Wetzel am Schlagzeug rocken die fünf Newcomer von Project 75 die Kulturwerkstatt und geben damit einen energiegeladenen Auftakt zu einem spannenden Konzertabend Auf AEG.

Leitung: Axel Dinkelmeyer, Musikschule Nürnberg

  • Project 75
  • 28.09.2019
  • 20:00 Uhr
  • Kulturwerkstatt Auf AEG

Über den Dächern einer geschäftigen Stadt finden leise, aber auch bestimmte Töne zwischen den Klängen einer E-Gitarre und der Verspieltheit einer Ukulele ihren Platz. Die Singer-Songwriterin elena steri schreibt ehrliche Lieder, die sowohl die kleinen und unscheinbaren Dinge im Leben würdigen, als auch große Emotionen transportieren, ohne dabei dem Kitsch zu verfallen. Hier entführt die SONGLINES-Karte die Hörerinnen und Hörer aus dem Alltag in wunderschöne Klanglandschaften. Mal melancholisch, mal verträumt, mal verschmitzt. Songs, die einen daran erinnern, dass alle guten Dinge im Leben endlich sind – aber alle schlechten auch.

  • elena steri

Kulturladen Röthenbach

  • 27.09.2019
  • 19:30 Uhr
  • Kulturladen Röthenbach

Der 2011 gegründete Chor REChord veranstaltet für SONGLINES Vol. I einen Sängerwettstreit. Für das Konzert in Röthenbach haben sich die Frauen (ChiCHORinas) und die Männer (mentastic) des Chores jeweils ein eigenes Programm ausgedacht, das sie abwechselnd aufführen. Das Publikum kann sich auf tolle frische Stimmen und ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm freuen!
Für seine Leistungen wurde REChord 2018 vom Fränkischen Sängerbund ausgezeichnet.

  • REChord

Villa Leon

  • 27.12.2019
  • 20:30 Uhr
  • Villa Leon

Hier werden groovige transkulturelle SONGLINES hörbar! Ganz unterschiedliche Klänge, Sprachen, Ort- und Landschaften rund um die Ufer der Ägäis und vielfältige kulturelle Identitäten vereinen sich im Rembetiko, dem ägäischen Blues, der von türkischen Vertriebenen in den 1920er Jahren nach Europa kam, und in der traditionsreichen Liedtradition der Zeybek, die die Band »Ägäis Connection« im ersten Teil des Abends präsentieren. Anschließend führt die Reiseroute der »Ägäis Connection« weiter und trifft auf traditionelle persische Musik der Band »Hamavayan«, die sie neu interpretiert. Das Zusammentreffen der westlichen Instrumente mit den orientalischen Instrumenten wie Tombak, Kanun, Ud und Saz garantiert ein Fest des Rhythmus und der fetzigen World-Grooves.

Eintritt: 10 / 8 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass), Villa Leon

  • Ägäis Connection
  • Hamavayan

Lorenzkirche

  • 28.09.2019
  • 14:00 Uhr
  • Lorenzkirche

Eine Premiere steht an! Die jungen Grundschüler*innen des MUBIKIN Kinderprojektchores präsentieren zum ersten Mal ihre Lieder. Und das mitten in der Stadt unter freiem Himmel! Vor der Lorenzkirche erklingen die jungen Stimmen mit Kinderliedern aus ganz Europa. Unterstützt werden sie dabei durch den irischen Sänger und bekannten Quizmaster Kevin Dardis.
Derzeit erhalten in Nürnberg ca. 2800 Kinder kostenfreien Unterricht in musikalischer Früherziehung und Grundausbildung in 41 Kitas und 8 Grundschulen. Alle Kinder dieser MUBIKIN Grundschulen haben die Möglichkeit, an diesem Projektchor teilzunehmen.

Gesamtleitung: Gabriele Rüll

  • MUBIKIN

Busbahnhof Langwasser Mitte

  • 28.09.2019
  • 15:15 Uhr
  • Busbahnhof Langwasser Mitte

Die kleinen Stars aus der Kinderinsel des Gemeinschaftshauses Langwasser präsentieren für SONGLINES Vol. I Lieder und Tänze aus Deutschland und Russland. Sie tragen lebendige musikalische Traditionen in den Stadtraum und bringen damit Nürnberg zum Klingen.

  • Kinderinsel

Kulturladen Ziegelstein

  • 28.09.2019
  • 16:30 Uhr
  • Kulturladen Ziegelstein

Gehen Sie im Kulturladen Ziegelstein auf eine musikalische Weltreise! Der japanische Frauenchor »Hanamizuki« hat für SONGLINES Vol. I ein internationales Programm zusammen gestellt: traditionelle japanische Lieder treffen auf modernen J-Pop, deutsche und englische Songs. Auch der deutsch Japanische Kinderchor wird auftreten und mit zweisprachigen Liedern eine musikalische Brücke zwischen Nürnberg musikalisch und dem Fernen Osten schlagen.

  • Hanamizuki – der Japanische Frauenchor

Johannisbrücke

  • 28.09.2019
  • 17:45 Uhr
  • Johannisbrücke

Der Rhythmus ist der Wahnsinn, die Songs sind einmalige Zeugnisse der Sklaven Westafrikas. Was der Blues mit Westafrika zu tun hat? Er entstand vor gut einhundert Jahren im Mississippi-Delta. Die Vorfahren der Blues-Musiker*innen kamen lange vorher auf Sklavenschiffen nach Amerika und brachten ihre Lieder mit. Der Abend geht auf eine musikalische Reise von den African Roots zum Blues!

  • Mali to Memphis

Kulturladen Zeltnerschloss

  • 29.09.2019
  • 11:00 Uhr
  • Kulturladen Zeltnerschloss

Seit 2008 begeistert die in Nürnberg lebende Künstlerin Dany Tollemer ihre Fangemeinde mit temperamentvollen Auftritten. Ihre Markenzeichen liegen in ihrer facettenreichen Stimme und in ihrem schauspielerischen Können. Die aus der Ukraine stammende Pianistin Maryna Dorf begleitet sie dabei einfühlsam am Piano und verleiht dem französischen Chanson-Abend eine zusätzliche internationale Note. Das unkompliziert geschickte Zusammenspiel beider Künstlerinnen verspricht erfrischenden Musikgenuss.

  • Dany Tollemer & Maryna Dorf

Schloss Almoshof

  • 29.09.2019
  • 15:00 Uhr
  • Schloss Almoshof

Frauenpower auf Schloss Almoshof! Mit Eigenarrangements von »Florence & The Machine« oder »Alela Dianes« sowie jazzig bearbeiteten Folksongs und Evergreens zeigen die »Desirenen« ihr musikalisches Können. Kaffee und Kuchen versüßen den SONGLINES-Sonntag vor malerischer Schlosskulisse.

  • Desirenen

Kulturladen Gartenstadt

  • 29.09.2019
  • 17:00 Uhr
  • Kulturladen Gartenstadt

Die vier versierten Musiker »Old Socks« haben sich vor vier Jahren zusammengefunden und mischen den Chicago-, Mississippi- und Delta Blues mit Rock-Elementen. Sie spielen die großen Songs der Beatles, Rolling Stones, von Eric Clapton, Bob Dylan und vielen mehr und interpretieren sie dabei auf ihre Weise neu: Ohrwürmer garantiert!
Theo Döring – Gesang, Schlagzeug, Percussion, Mandoline, Mundharmonika
Wolfgang Körner – Gesang, Gitarren
Georg Maul – Gesang, Bass
Kurt Rottmann – Gesang, Gitarren

  • Old Socks

Loni-Übler-Haus

  • 29.09.2019
  • 19:00 Uhr
  • Loni-Übler-Haus

Die musikalische Reise von SONGLINES Vol. I durch Nürnberg endet im Loni-Übler-Haus mit einem transkulturellen Fest der Stimmen. Auf der Bühne: Die emotionsstarke kurdische Stimme Nürnbergs Besê Serkizi, sowie die Rapper des »Theaterprojekt International« Hamudie Saleh aus Palästina und Ahmad Al Rifai aus Syrien. Beide leben seit 2015 in Deutschland und präsentieren zum Abschluss des SONGLINES-Festivals ihre eigenen Rap-Songs. Außerdem live zu erleben: Ernst Schultz, der vor allem durch die Gruppe »Ihre Kinder« bekannt ist und mit seinen deutschsprachigen Interpretationen von Bob Dylan-Songs begeistert.

Der Abend wird moderiert von Heijo Schlein.

  • Hamudie Salhe & Ahmad al Rifai
  • Ernst Schultz
  • Besê Serkizi
 

THE ARTiSTS

Ägäis Connection
Besê Serkizi
Chor »Sing ein Lied …!«
Bild von Chor »Sing ein Lied …!«
Dany Tollemer & Maryna Dorf
Bild von Dany Tollemer & Maryna Dorf
Der jungeChor nürnberg
Desirenen
elena steri
Bild von elena steri
Ernst Schultz
Hamavayan
Hanamizuki – der Japanische Frauenchor
Bild von Hanamizuki – der Japanische Frauenchor
Hamudie Salhe & Ahmad al Rifai
Bild von Hamudie Salhe & Ahmad al Rifai
Kinderinsel
Mali to Memphis
MUBIKIN
Old Socks
Project 75
Bild von Project 75
REChord

3-DaY FESTIVAL: THE FIlMS

Vorschau für das Video zum ersten Tag.

The Friday

Vorschau für das Video zum zweiten Tag.

The Saturday

Vorschau für das Video zum dritten Tag.

The Sunday

SONGLINES UNPLUGGED –
THE MOBILE BUS CONCERTS

For SONGLINES Vol. I, a shuttle bus (SONGLINER) will connect the individual venues in Nuremberg from Friday, 27/9/2019 to Sunday, 29/9/2019. A mini unplugged concert by cool Nuremberg live acts awaits the guests on every bus trip.

These fantastic musicians and bands will be there: Chris Padera, We Brought A Penguin, Nobutthefrog, Kevin Dardis, Katlanovski Express, lemoto, Wir Zwei, Gerhard Rost, Udo Langt, Aga Labus, Henry Wolf. Each and every one with a very special programme for the SONGLINER.

We won’t give away the surprise of who’ll be accompanying you on which tour around Nuremberg to make the shuttle ride a unique experience.

The SONGLINER will start every day at the central SONGLINES stop at Hall-Platz and will take you up to the last venue.


CONtINUE

  • Our mission

MAPPING THE WORLD WITH SOnGS